Politisches Frühstück mit Christoph Fiévet

Frauen Union Wachtberg


„Der Kreis versteht sich als Dienstleister für die Kommunen!“

 

Politisches Frühstück der FU Wachtberg mit dem Kreistagsabgeordneten C. Fiévet

 

Als das von der Frauen Union Wachtberg am 10.06. organisierte Politische Frühstück mit dem Kreistagsabgeordneten Christoph Fiévet beim schönsten Sonnenschein begann, war dem Klima nicht anzumerken, dass nur wenige Tage zuvor ein schweres Unwetter in der Gemeinde für große Schäden gesorgt hatte. Wie sehr das die Gemüter dennoch bewegte, zeigte sich allerdings darin, dass das Stichwort „Katastrophenschutz“ zum Hauptthema der Veranstaltung wurde. „Der Kreis versteht sich als Dienstleister für die Kommunen“, erklärte Fiévet und erläuterte kompetent, welche Hilfeleistungen vom Kreis zu erwarten sind und gefordert werden dürfen. So hat der Kreis im konkreten Fall beispielsweise den Hintergrunddienst eingerichtet und Vermittlungsgespräche mit dem THW geführt. Wegen der veränderten Verkehrssituation muss der Rettungsdienst neu organisiert werden, und auf einen Antrag von den Fraktionen der CDU und der Grünen hin wird es finanzielle Soforthilfe geben.

 

Der Öffentliche Personennahverkehr, die Müllentsorgung, das Jugendamt – es gibt viele Bereiche, in denen der Kreis die Gemeinden unterstützt, und oft geschieht das eher unauffällig im Hintergrund. Ob er als Kreistagsabgeordneter keine Knöllchen bezahlen müsse, wird Christoph Fiévet oft gefragt, was natürlich ein Privileg ist, über das er nicht verfügt. Kreistagsabgeordnete sind ehrenamtlich tätig, und wer nicht zur Sitzung kommt, muss Strafe zahlen. Als er sein Amt angetreten habe, sei er überrascht gewesen, wie professionell im Kreis gearbeitet wird, sagte Fiévet, und Landrat Sebastian Schuster genieße im Kreistag breite Unterstützung.

 

Dank des perfekt vorbereiteten und informierten Gastes und der charmanten Moderation von FU-Vorstandsmitglied Ute Hein war die Veranstaltung ein voller Erfolg. Abschließend wies die Moderatorin noch auf die am 19.6. auf dem Bernareggio Platz stattfindende unterstützenswerte Benefizveranstaltung für die Unwetteropfer hin.

 

 

(FU Wachtberg, A. Rüdiger; Foto: M. Scholz )