Kindermalwettbewerb der CDU

Frauen Union Wachtberg


In Wachtberg sind die Weihnachtsbäume blau


Auszeichnung der Preisträger im Kindermalwettbewerb der CDU


Weihnachtsbäume in allen Farben waren eindeutig das Lieblingsmotiv der jungen Künstler, die am diesjährigen, erneut unter der Schirmherrschaft der Landtagsabgeordneten Ilka von Boeselager stehenden Malwettbewerb der CDU Wachtberg teilnahmen. Schneeflocken, die vom strahlend blauen Himmel fallen, und Gimmersdorf im Lichterglanz – die Jury hatte es laut Reinhard Hertz, dem Organisator des Wettbewerbs, wirklich nicht leicht, unter den vielen eingereichten Werken eine Entscheidung zu treffen. Doch schließlich standen die Gewinner fest, die auf dem Fritzdorfer Weihnachtsmarkt von Moderator Robert Hein auf die Bühne gebeten wurden und die von Maike Scholz liebevoll ausgewählten und weihnachtlich verpackten Preise entgegennehmen durften.


In der Altersgruppe null bis sechs Jahre ging der erste Platz an Frieda Düren, gefolgt von Henri und Lennart Rüdiger auf Platz zwei und drei.

Timo Köpke durfte in der Altersgruppe sieben bis neun Jahre ganz oben auf dem Siegertreppchen stehen, während Platz zwei und drei gleich doppelt vergeben wurden, an Shinta Febriyuti und Kai Zimmermann, gefolgt von Carlotta Jung und Gega Ejub.

Einsame Spitze in der Altersgruppe zehn bis zwölf Jahre war Pia Zimmermann, die dort den Preis der Erstplatzierten gewann.

Und auch die komplette Schulklasse der Grundschule Adendorf, die geschlossen am Wettbewerb teilgenommen hatte, ging nicht mit leeren Händen nach Hause.


Ausgestellt werden die Bilder am 10. Januar 2016 im Henseler Hof in Niederbachem im Rahmen des Neujahrsempfangs der CDU Wachtberg, wo jeder kunstinteressierte Besucher herzlich willkommen ist.


Die Preise wurden gespendet von Ilka von Boeselager MdL, der Senioren Union Wachtberg, der Frauen Union Wachtberg, der Robert Hein Consulting, der en.quest Energieberatung und von Bernd Zimmermann EDV+Mediengestaltung.


(CDU Wachtberg, A. Rüdiger; Foto: U. Hein)